Fußballderby 2015

FFW Ettelried - Rauhenbergschützen am 25.07.2015
(Endstand  2 : 6 für die Schützen)

Am 25.07.2015 fand das alljährliche Fußballderby zwischen den Rauhenbergschützen und der Freiwilligen Feuerwehr Ettelried statt. Das Wetter im Reichenbach-Stadion war zwar etwas windig aber trotzdem noch angenehm warm. Vertreten waren sowohl auf dem Fußballplatz wie auch bei den Zuschauern eine bunt gemischte Altersstruktur. Nach dem Einlauf der Spieler und dem Mannschaftsfoto eröffnete der Schiedsrichter Werner Seibold die Partie. Die Zuschauer sahen ein sehr unterhaltsames Spiel mit reichlich Toren. Bereits nach wenigen Minuten stand der Schützentorwart Alfred Erdt unter Beschuss, hielt den Ball aber tadellos. Erst in der 30. Minute gelang der Feuerwehr der Führungstreffer zum 1:0 durch einen Freistoß von Simon Achatz. Den Ausgleich schoss kurz darauf Julian Kollmann. Nur wenige Minuten später holte sich Alexander Buss wieder die Führung für die Schützen.

Nach der Halbzeitpause erhöhte Alexander Buss zum 1:3. Durch ein abgefälschtes Eigentor der Feuerwehr stand es wenig später bereits 1:4. Nach einem 11 Meter verminderte Simon Achatz den Vorsprung der Schützen auf 2:4. Nach einer längeren Spielzeit versenkte Alexander Buss im Alleingang den Ball im Tor und nur 4 Minuten später erhöhte Lukas Kania mit einem Schuss durch die Füße des Torwarts die Führung zu einem Endstand von 2:6 für den Schützenverein.

Nach dem Abpfiff durch den Schiedsrichter Werner Seibold, der die Partie souverän leitete, feierten alle Beteiligten das faire Spiel. Beide Vereine sorgten während des Abends gemeinsam für das leibliche Wohl, was natürlich in keiner Weise zu kurz kam. Gerne hätten wir noch mehr Zuschauer zu unserem Fußballderby begrüßt.